Über mich

Grüessech – Das bin ich

Ernährung interessiert mich bereits seit jungen Jahren. Mit dem ersten Job, viel Pendelzeit und wenig Zeit für Sport und Bewegung wurde mir bald bewusst: da muss ich was ändern. Einerseits was die Bewegung anbelangte aber auch punkto Ernährung. Denn nur mit etwas schlechtem Gewissen konnte ich an die gemeinen Kalorien-Kobolde glauben, die Nacht für Nacht im Schrank die Kleider enger nähen.

 

Viele Jahre und gelesene Bücher später habe ich mich entschlossen, mein Wissen mit einer Ernährungsausbildung fundiert zu unterlegen. Bei der Akademie der Naturkunde habe ich die für mich passende Ausbildung als Fachberaterin für holistische (ganzheitliche) Gesundheit gefunden, mit viel Begeisterung weiter dazugelernt und erfolgreich die Prüfung bestanden.

Nun stehen nur noch Früchte, Gemüse und Grassäfte auf dem Esstisch. Natürlich nicht. Auch Fleisch gehört zu meiner Ernährung und ich geniesse ebenfalls gerne zwischendurch ein Stück Schokolade.

Ich freue mich auf Ihr Interesse und dass ich Ihnen helfen darf, besser zu essen und damit auch besser zu leben.

Bei Interesse gebe ich Ihnen gerne, ergänzend zu den Ernährungsthemen, mein Wissen zu den Schüssler-Salzen weiter, die mich ebenfalls seit Jahren begleiten und bereits manche Erkältung gelindert haben.

Herzlich,

Bea von Känel

 

PS: Noch ein Wort zu Hobby und so? Bergläufe liebe ich über alles. Darum bin ich in der Sommerzeit eher in höheren Lagen anzutreffen. In den Ferien geht’s auch oft den Berg mit dem Mountainbike hoch. Dann ist da noch die Musik. Nicht zu übersehen, aber im Beratungsraum sind wir nicht alleine. Da steht noch ein Klavier, ein Saxophon ist jederzeit für einen Blaseinsatz bereit und erst seit kurzer Zeit habe ich viel Spass mit einem geschenkten Akkordeon und übe Musette – ein bisschen Bistro-Stimmung aus Frankreich.