Die Salze 1 bis 12

1 Calcium fluoratum
Calcium fluoratum ist das wichtigste Salz bei Haut-, Nagel- und Knochenproblemen

2 Calcium phosphoricum
Calcium phosphoricum unterstützt generell Heilung und Wachstum.

3 Ferrum phosphoricum
Wichtiges Salz in der Anfangsphase bei Entzündungen, frischen Verletzungen und Verbrennungen (Sonnenbrand).

4 Kalium chloratum
Wichtiges Heilmittel für die Schleimhäute, nach Ausbruch von Infekten, in der «blühenden» Phase von Entzündungen.

5 Kalium phosphoricum
Kalium phosphoricum unterstützt die Energiebereitstellung, ist fiebersenkend und wirkt als Antiseptikum.

6 Kalium sulfuricum
Kalium sulfuricum unterstützt in der dritten Phase von Entzündungen und Verletzungen die Heilung.

7 Magnesium phosphoricum
Wichtiges Salz bei Schmerzen und Krämpfen.

8 Natrium chloratum
Reguliert den Flüssigkeits- und Wärmehaushalt und sorgt für Entgiftung.

9 Natrium phosphoricum
Natrium phosphoricum ist bei Überschuss an Säuren aller Art ein bewährtes Neutralisationsmittel.

10 Natrium sulfuricum
Wirkt auf die Ausleitung ausscheidungspflichtiger Stoffe über Leber, Galle, Niere und Harnwege.

11 Silicea Silicea
Silicea Silicea ist neben Calcium sulfuricum das Hauptmittel gegen akute und chronische Entzündungen mit Eiterungen aller Art.

12 Calcium sulfuricum
Calcium sulfuricum ist ein wichtigstes Salz bei eitrigen Entzündungen vor allem chronischer Art.