Potenzierte Salze

Nimmt man 1 Teil Mineralstoff und verreibt diesen lange mit 9 Teilen Milchzucker, so erhält man die erste Dezimalpotenz = D1.

Nimmt man von der D1 wiederum 1 Teil und verreibt diesen intensiv mit 9 Teilen Milchzucker, so erhält man die zweite Dezimalpotenz = D2.

So verfährt man weiter, um jede darauf folgende höhere Potenz zu erhalten. Dr. Schüssler verwendete für seine Therapie die Potenzen D3, D6 und D12.

Heute werden meisten von allen Salzen die D6 eingenommen. Eine „falsche“ Potenz wird es kaum geben.